[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4842: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4844: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4845: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4846: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
Die Sache mit dem Daypack • Weltreiseforum, Reisetipps und Reiseinfos für Backpacker und Rucksackreisende

Die Sache mit dem Daypack

Digitale oder analoge Kamera? Wie nehme ich am besten einen Laptop auf die Weltreise mit?

Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon Henrik26 » Donnerstag 16. März 2017, 18:54

Hallo!

Ich bin neu hier also sag ich erstmal Hallo :)

Ich bin männlich, 26 Jahre alt und aus dem Ruhrgebiet.

Ich gehe seit 2012 jedes Jahr Backpacken und stehe kurz vor meinem diesjährigen Asientrip.
Ich habe in meinen Trips in Südafrika, Marokko, Vietnam, Taiwan, Indonesien und diverser kürzerer Trips in Europa bereits meine "Traum"-Backpacks herausgefiltert welche ich kurz benennen möchte:

1) Backpack: , das ist mein Backpack für alles was länger als 1-2 Wochen ist. Er ist zwar etwas groß (egal wie groß der Backpack ist, man macht ihn immer voll!) aber ich finde ihn einfach super!
2) Daypack ohne DSLR: , das ist mein Backpack wenn ich nur für ein Wochenende wegfahre oder zum Wandern nutze, wenn ich keine DSLR mitnehmen möchte. Mich störz zwar dass es ein Toploader ist aber naja...vielleicht gibt es hier doch nochmal einen anderen.
3) Daypack mit DSLR: , wenn ich mich dazu entschließe meine DSLR mitzunehmen auf längere Trips.

Also zum Problem: Ich denke jeder kennt es, man hat das Problem, dass man zwei Rucksäcke dabei hat. Einen auf dem Rücken (Bigpack) und einen kleineren, welchen man nur mitschleppt, damit man einen Rucksack hat für Tagesausflüge etc.

Nun ist es so, dass ich mich dazu entschlossen habe, auf meinem kommenden Trip nach Malaysia die DSLR zuhause zu lassen, warum ist nun nicht wichtig und ginge zu weit.

Jetzt weiß ich nicht wie ich das machen soll, weil mich das o.g. Problem jedes mal stört. Normalerweise lasse ich mein Gepäck im Hostel und nehme nur essentials sprich Smartphone, Geld + Kreditkarte und evtl. Hostelschlüssel mit, wenn ich in die Stadt gehe oder sogar auf Tagesausflüge. Wasser kaufe ich i.d.R. nur 0,5l und die sind flott weg oder werden in der Hand gehalten, ich hab also kein Bedürfnis einen Rucksack mitzunehmen. Für Regenfälle habe ich zusätzlich noch einen kleinen Regenschirm dabei, die sind eh um einiges angenehmer als eine Regenjacke (Sprichwort Atmungsaktiv in den Tropen). Jetzt ist es aber so, dass es mich zusätzlich bisher noch immer in die Berge getrieben hat. 1-2 Tage Trekking in ein Gebirge mit Lodgeübernachtung, Besteigung des Toubkals in Marokko (2 Tage), Kurztrips auf kleine Inseln (2-3 Tage) etc. Hierfür brauche ich entweder einen der o.G. Rucksäcke oder muss meinen Bigpack mitnehmen, aber warum meine 10-12KG Reisegepäck mitnehmen wenns für solch "Kurztrips" auch 4-5 KG im kleinen Backpack tun.

Also muss ich nur für diese Trips den 2. Rucksack mitschleppen, was halt beim rumreisen echt ätzend ist. Soviel zum Problem, wie geht ihr das an? :)
Henrik26
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 18:32

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon Henrik26 » Donnerstag 16. März 2017, 20:51

Hey !

Ehm die DSLR lasse ich zuhause weil ich sie bisher eher selten genutzt habe und ich die Fotos weder bearbeiten, noch ausdrucken oder sie irgendwo hochlade. Bin eher anti-social media!

Alle Fotos die ich irgendwie mal verwendet habe waren Selfies vom Smartphone oder von mitreisenden, daher habe ich für mich die Wahl getroffen keine DSLR mehr "rumzuschleppen". Da siegt das praktische und die nicht mal schlechte Kamera vom iPhone 7 gegenüber meiner Pentax K-50 die mit Objektiv knapp 1KG in Beschlag nimmt, mit Stativ sinds kanppe 1,8KG, was schon knapp 20% meines üblichen Gesamtgewichts ist.

Die Frage war garnicht auf die DSLR bezogen, ich hab das nur gesagt weil WENN ich die DSLR mitnehmen würde, würde ich zwangsläufig den Lowepro Rucksack mitnehmen. Das Problem ist, dass man immer 2 Rucksäcke hat, die man rumschleppen muss wenn man den Ort wechselt, Hostels sucht etc. pp. Ich hab nunmal nur einen Rücken und da hängt der große Backpack dran und den 2. Rucksack muss ich dann in die Hand nehmen, das hat mich bisher jedes mal genervt, weswegen ich auf einen 2. Rucksack am liebsten verzichten würde aber dann habe ich das angesprochene Problem, dass ich für 2-3 Tagestouren an denen man Gepäck braucht keinen kleinen Rucksack habe und daher den großen nehmen müsste.

Geplant für Malaysia ist btw die Besteigung des Kinabalus (2 Tage, Gepäck notwendig) und ein 3-4 tägiger Regenwaldtrekk auf Borneo
Henrik26
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 18:32

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 16. März 2017, 23:54

Hi...

ich verstehe das Problem nicht so ganz. Geht es einfach darum, was du mit dem zweiten kleinen Rucksack machst? Ich hänge mir den in der Regel vorne über den Bauch. Aber in der Hand tragen geht auch.

Aber wo ist das Problem? Du hast ja nur beide Rucksäcke, wenn du den Ort wechselst. Und dann wirst du wohl mit dem Flugzeug, dem Bus, dem Zug oder dem Taxi unterwegs sein und das Gepäck irgendwo aufgeben oder hinstellen. Bei mir kommt es kaum je vor, dass ich beide Rucksäcke über eine längere Distanz gleichzeitig schleppen muss.

Gruss,
Panti

Mein neuer .
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon Henrik26 » Freitag 17. März 2017, 08:39

Ja genau da liegt das Problem!

Ich fande es bisher immer ätzend wenn ich einmal durch die halbe Stadt muss, vielleicht vor der Busfahrt noch frühstücken gehe oder so. Da ist man schon ordentlich bepackt. Es gibt doch solche kleinen zusammenfaltbaren "Taschen" Rucksäcke, ich weiß nur nicht ob ich so einen 2 Tage in ner Bergtour aufhaben will :shock:
Henrik26
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 18:32

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon Pantitlan » Freitag 17. März 2017, 12:10

Naja, wenn du frühstücken gehst, stellst du deine Rucksäcke vermutlich ab, oder? Dann spielt es doch keine Rolle, wie viele das sind und wie schwer oder gross sie sind.

Ich bin seit Jahren mit zwei Rucksäcken unterwegs. Durch die ganze Stadt gelaufen bin ich aber noch nie. Wenns etwas weiter ist, nehme ich eben den Bus oder ein Taxi. Da sehe ich nun echt kein Problem.

Es gibt ganz kleine Rucksäcke, die sich auf die Grösse eines Geldbeutels zusammenfalten lassen. Ich habe sowas, wenn ich mit Handgepäck reise und trotzdem einen kleinen Rucksack dabei haben will, wo ich den Pulli und den Stadtplan reintun kann. Aber bereits bei einer Dose Cola wirds anangenehm. Für eine mehrtägige Wanderung ist das defintiv überhaupt nichts.

Mein neuer .
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon vts-hh » Freitag 17. März 2017, 17:42

Ich habe mir für die letzte Reise einen von diesen faltbaren (ja, ganz klein auf Geldbeutelgrösse) gekauft. Allerdings war der nicht billig, da von "patagonia". Aber der Preis lohnt sich durch die Qualität. Ich hab den sowohl als Handgepäck für die Flüge, Busfahrt, usw genutzt, als auch für 2 Tage Trekking durch die Anden.... Hatte keine Probleme. Und wenn man ihn mal nicht braucht, kann man ihn einfach zusammenfalten und im "grossen" Gepäck verstauen. Entscheidend für den Trage"komfort" ist die Position der Gurte. Ein Rucksack für 2 Euro vom Discounter ist wohl eher nicht für Bergtouren geeignet.....

vts-hh
vts-hh
Forenveteran
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 17:52
Wohnort: hamburg

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon Henrik26 » Freitag 17. März 2017, 19:50

Hast du da einen Namen? Finde auf der Homepage von patagonia keine faltbaren Taschen :)
Henrik26
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 18:32

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon robbe » Freitag 17. März 2017, 21:55

Ich habe auch immer zwei Rucksäcke. Den "kleineren" kann man zusammenrolle. Entsprechend ist das kein "high-tech" Rucksack mit besonderem Rückenkomfort.Für längere Wanderungen habe ich meinen großen Rucksack genutzt (60L), vor allem wegen des Tragekomforts. Ich habe das Gepäck einfach ausgepackt und im Auto/Hostel verstaut.
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 585
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Die Sache mit dem Daypack

Beitragvon vts-hh » Samstag 18. März 2017, 15:24

"Lightweight Travel Tote Pack 22L". Findest du auf der Homepage von patagonia unter Rucksäcke mit Video...

vts-hh
vts-hh
Forenveteran
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 17:52
Wohnort: hamburg


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste