Eisenbahn Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio

Japan das Land der aufgehenden Sonne: hier kann man zu den unterschiedlichen Themen im asiatischen Reiseland posten.

Eisenbahn Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio

Beitragvon asienfreak » Sonntag 10. Januar 2016, 13:01

Unsere Unterkunftsplanung für Langsamreisende ist erfolgreich mit Airbnb fast fertig. Hotels waren – wie ja schon einige sagten - deutlich zu teuer. Jetzt wäre es hilfreich, etwas mehr über die japanische Railway zu erfahren.
Wir haben folgendes vor:

Tag 1 Osaka Airport – Kyoto
Tag 10 Kyoto – Hiroshima
Tag 14 Hiroshima – Hakone – Kawaguchiko
Tag 18 Kawaguchiko – Hakone – Tokio
Tag 21 Tokio Hotel – Tokio Narita Airport

Zu dieser Route haben wir folgende Fragen:

1. Gibt es eine Gesellschaft mit der wir fahren können?
2. Können wir für diese Tour bereits in Osaka 1 Fahrkarte lösen?
3. Oder müssen wir an jedem Bahnhof eine extra Karte kaufen?
4. Für Tag 18: welche Railway-Station in Tokio bietet sich an, damit wir für die Fahrt zum Airport an Tag 21 nicht wieder durch die ganze Stadt zu einer anderen Railwaystation müssen.
5. Wenn ich richtig gelesen habe lohnt sich für diese Strecke der JRP nicht?
6. Hat jemand eine Hotelempfehlung für die Gegend um diese Railwaystation?
7.
Ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal, aber vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Eisenbahnfreak, der solche Rätsel lösen kann. Schon mal vielen Dank im Voraus.
asienfreak
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 18:32

Re: Eisenbahn Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio

Beitragvon Pantitlan » Sonntag 10. Januar 2016, 14:30

Also, ich versuch mal, deine Fragen zu beantworten. Aber ich bin nicht sicher, ob ich alles richtig verstanden habe.

1. Gibt es eine Gesellschaft mit der wir fahren können?

In Japan betreiben verschiedene Firmen das Eisenbahnnetz. In den meisten Fällen gibt es eine JR-Bahn, auf beliebten Strecken aber auch lokale Konkurrenz. Fahrpläne findest am besten hier: http://www.hyperdia.com/en/ Da steht dann auch, welche Firma auf deiner Strecke fährt.

2. Können wir für diese Tour bereits in Osaka 1 Fahrkarte lösen?

Diese Frage verstehe ich nicht so ganz. Wieso solltest du keine Fahrkarte lösen können? Aber vielleicht willst du fragen, ob du am ersten Tag gleich alle Fahrkarten buchen kannst. Ich hab das nie ausprobiert, aber in den Bahnhöfen gibt es immer so Service-Zentren, wo du auch lange im Voraus Tickets reservieren kannst. Da müsste es auch möglich sein, die Fahrkarten für den ganzen Trip zu buchen.

Allerdings verstehe ich nicht, wieso du das tun willst. Wenn ich mich richtig erinnere, sind die Fahrkarten für die schnelleren Züge Zuggebunden. Wenn du also plötzlich Lust hast, später zu fahren, hast du ein Problem.

Die Fahrkarte für den nächsten Trip zu lösen ist hingegen überhaupt kein Problem. Das tust du einfach an einem Automaten und dauert in der Regel nur ein paar wenige Sekunden. Auch die Serice-Zentren sind recht effizient - da muss man nicht wie bei der DB eine halbe Stunde anstehen. Zudem fahren soviele Züge, dass du dir auch keine Sorgen machen musst, dass es voll ist.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8107
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste