Wie ist die touristische Infrastruktur im Iran?

Oasenstädte, Ölfelder und die Bombe. Nicht nur für politische Diskussionen, sondern auch für Reisetipps und erfreuliche Geschichten...

Beitragvon sterler » Montag 26. Dezember 2011, 12:36

Hallo,

ich bin auch gerade dabei ein gewisses Interesse an einer Reise in den Iran zu entwickeln. Nun liest man ja hier sehr kontorverse Meinungen. Ich denke man kann vorher nie zu 100% wissen ob eine Reise positiv ausfallen wird oder eben nicht. Aber was mich interessieren würde ist, wie die touristische Infrastruktur im Iran ausgebaut ist. Ist insbesondere die Fortbewegung im Lande einfach möglich oder tut man sich ausserhalb der Städte schwer?

Viele Dank
St. Erler
sterler
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 26. Dezember 2011, 12:27

Beitragvon Pantitlan » Montag 26. Dezember 2011, 17:54

Die Infrastruktur ist grundsätzlich nicht so schlecht. Die Strassen sind ganz in Ordnung und die Busse sind zwar alt, aber eigentlich recht angenehm. Auch sind Inlandsflüge sehr preiswert. Du kannst auch relativ problemlos Taxis für weitere Strecken Taxis mieten.

Schwieriger ist es, Hotels zu finden, weil nicht alle Ausländer aufnehmen dürfen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon zurken » Montag 26. Dezember 2011, 21:28

sterler hat geschrieben:Ich denke man kann vorher nie zu 100% wissen ob eine Reise positiv ausfallen wird oder eben nicht.


Sonst wärs ja auch langweilig :D
Benutzeravatar
zurken
Forenveteran
 
Beiträge: 337
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:16
Wohnort: wuppertal

Beitragvon KlaraP » Donnerstag 19. Januar 2012, 14:50

Ach so als (unverheiratetes) Pärchen sollte man natürlich aufpassen und als Frau ohne Schleier sowieso.
KlaraP
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 24. März 2011, 17:15

Beitragvon maharani » Donnerstag 19. Januar 2012, 15:03

KlaraP hat geschrieben:Ach so als (unverheiratetes) Pärchen sollte man natürlich aufpassen und als Frau ohne Schleier sowieso.


was genau meinst du mit "aufpassen" - so die üblichen verhaltensregeln? planen nämlich auch zu gehen :lol:

danke!
maharani
maharani
Rastloser
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 26. Mai 2009, 20:30

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 19. Januar 2012, 16:22

Als Frau ohne Schleier verstösst man gegen lokale Gesetze und hat - ob einem das Gesetz gefällt oder nicht - mit Auseinandersetzungen mit den Strafbehörden zu rechnen. Wie hoch das Strafmass letztlich ausfällt, weiss ich nicht.

Aber für ein unverheiratetes Paar sehe ich keine grosse Probleme. Ich hatte nie ein Problem, mit meiner Freundin ein Hotelzimmer zusammen zu nehmen. Auch von anderen Reisenden sind mir keine Probleme zu Ohren gekommen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon maharani » Donnerstag 19. Januar 2012, 16:59

danke pantitlan.. das mit schleier & so ist mir schon klar :D mich interessierte vor allem der "unverheiratete" aspekt - aber wie ich von dir lese, scheint dies keinproblem zu sein :lol: (sonst müsste jetzt eine blitzhochzeit her..)


maharani
maharani
Rastloser
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 26. Mai 2009, 20:30

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 19. Januar 2012, 18:14

Wobei ich anmerken muss, dass es schon ein paar Jahre her ist, seit ich dort war. Bine oder Zurken waren nach mir im Iran und können da bestimmt aktuellere Auskünfte geben.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste