Erdbeben in Nepal

Indien, die Wiege der Kultur: Wo gibts in Goa die geilste Party? Sind die Strände von Cox's Bazaar in Bangladesh wirklich gut? Hier gehts um den indischen Subkontinent...

Erdbeben in Nepal

Beitragvon Pantitlan » Montag 5. April 2010, 11:33

Das habe ich in der letzten Zeit immer wieder gelesen: Nepal sei eine der gefährdetsten Gebiete bei einem Erdbeben. Konkret geht es dabei nicht nur darum, was unter der Erde passiert (und da scheint sich der Druck immer mehr auszubauuen), sondern auch wie die Infrastruktur des Landes ist. Kathmandu hat zum Beispiel nur drei Zufahrtsstrassen, die bei einem grossen Beben vermutlich zerstört würden, es hat nur einen kleinen Flughafen für allfällige Rettungsteams und nur gerade sechs Löschfahrzeuge. Dazukommt, dass auch die Regierungsgebäude einstürzen könnten, was dann die Rettungsarbeiten noch weiter erschweren würde. Das ist alles ein bisschen schwarzmalerei, aber doch ganz interessant.

Hier die Quelle dazu:
http://www.welt.de/wissenschaft/article ... beben.html

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon FlySwiss » Mittwoch 21. April 2010, 17:01

Hallo Pantitlan

Interessanter Bericht, da ich im Mai nach Nepal fliege. Gemäss meinen Reiseführern war das letzte Grosse Erdbebnen 1934. Hoffe natürlich, dass die Erde während meines Aufenthaltes nicht bebt.

Werde mich auch noch vor Ort erkundigen, wie von von Kathmandu aus nach Tibbet kommt.

Gruss
Stefan
FlySwiss
Rastloser
 
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 17. September 2004, 08:37


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste