Visa für England

Ein langsam anwachsendes Forenthema...

Visa für England

Beitragvon kreisel » Dienstag 5. Februar 2008, 23:15

Hallo zusammen. Bin heute das erse Mal auf der Seite und hoffe, dass mir einer weiterhelfen kann. Wir sind im Mai für 4 Tage mit unserer Fussballmannschaft nach England eingeladen. Dort werden wir 2 Spiele bestreiten. Der überwiegende Teil unserer Jungs hat die deutsche Staatsangehörigkeit. 3 Jungs sind aber Türken. Hier nun mein Problem: benötigen wir für diese 3 Jungs wirklich ein Visum. Der Aufwand hierzu wäre ja enorm. Ich weiss, für einen Schüleraustausch ist ein Einladungsschreiben von der englischen Schule sowie eine von der deutschen Schule beglaubigte Teilnehmerliste ausreichend.

Ein Einladungsschreiben von den englischen Mannschaften haben wir auch ebenso einen festen Aufenthaltsort. Hat vielleicht schon mal jemand einen ähnlichen Ausflug gemanagt und dementsprechend Erfahrungen.

Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet, denn bei den englischen Botschaften ist leider hierzu keine konkrete Antwort zu erhalten, da die komplette Vergabe für Vis und Aufenthaltsgenehmigungen ausgelagert wurde. Es gibt nur eine sündhaftteure Telefonhotline.

Danke für eure Mithilfe. : :)
kreisel
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 5. Februar 2008, 19:36

Re: Visa für England

Beitragvon Penguin » Mittwoch 6. Februar 2008, 00:16

kreisel hat geschrieben:.....werden wir 2 Spiele bestreiten. Der überwiegende Teil unserer Jungs hat die deutsche Staatsangehörigkeit. 3 Jungs sind aber Türken. Hier nun mein Problem: benötigen wir für diese 3 Jungs wirklich ein Visum.

Ofiziell Ja ! Leider ! Es gibt zwar immer die Möglichkeit einer "Kulanzregelung" wenn sie zu einer gemischten Familie oder wie in diesem Falle gemischten Mannschaft gehören, und die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für die EU haben.
Aber die letzte Entscheidung verbleibt mit dem dann an der Grenzkontrolle sitzenden Beamten. Und die Gefahr ist gross, dass man sie gar nicht erst einsteigen lässt. Oder zurückschickt. Da ich für Schulklassen entsprechende Austauschprogramme arrangiere, habe ich das Problem ständig. (In Hamburg sind in fast jeder Schulklasse 1/3 Türkischer Herkunft !)


Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet, denn bei den englischen Botschaften ist leider hierzu keine konkrete Antwort zu erhalten, da die komplette Vergabe für Vis und Aufenthaltsgenehmigungen ausgelagert wurde. Es gibt nur eine sündhaftteure Telefonhotline.


Richtig, aber meist bekommt man auch am Telefon keine verbindliche Auskunft sondern: "Kommen Sie mit allen Unterlagen vorbei, dann prüfen wir das. Telefonisch können wir dazu keine definitive Stellungname abgeben !"

Und da meist die Leute erst kurzfristig auf die Idee kommen, in der Richtung was zu machen, und die Visa-Erteilung bis zu 6 Wochen dauern kann, bleiben halt oft dann ein paar zurück.

Penguin
Penguin
Forenveteran
 
Beiträge: 1290
Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 23:36
Wohnort: Hamburg

Beitragvon gabe » Mittwoch 6. Februar 2008, 11:07

Das ist leider tatsächlich so. Ich kannte auch einen Türken, der hatte in der Schweiz eine Aufenthaltsbewilligung und hatte sogar ein Schengen Visum. Trotzdem musste er für England ein Visum besorgen.

Die meisten Visaabteilungen der Europäischen Länder sind übrigens genau so kompliziert und umständlich wir die von England.

Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2724
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Chiang Mai & Tokyo

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 6. Februar 2008, 12:18

Stimmt. England ist eben nicht beim Schengenabkommen dabei.

Weiss eigentlich jemand, ob sich das irgendwann einmal ändern soll?

Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 7508
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon Penguin » Mittwoch 6. Februar 2008, 17:31

swissgabe hat geschrieben:Das ist leider tatsächlich so. Ich kannte auch einen Türken, der hatte in der Schweiz eine Aufenthaltsbewilligung und hatte sogar ein Schengen Visum. Trotzdem musste er für England ein Visum besorgen.

:? Danke für die "Confirmation"

Die meisten Visaabteilungen der Europäischen Länder sind übrigens genau so kompliziert und umständlich wir die von England.


Das liegt daran, dass Frankreich und Deutschland diese Prozedur untereinander ausgehandelt, sie auch beim Europäischen Parlament durchgeboxt haben und ALLE Schengen-Länder sich dieser EINHEITSVARIANTE anpassen mussten. Womit z.B. Spanien ganz erhebliche Schwierigkeiten hat, weil die ein völlig andersartiges Einwanderungssystem und Grenzabfertigungssystem haben.

Penguin

@Panti
England weigert sich konstant, da beizutreten. Was z.B. zu Schwierigkeiten im Inner-Britannischen Verkehr führt, weil da Gebietsüberschneidungen z.B. mit Irland - das zu Schengen gehört - existieren.
Andere nutzen diese Grauzonen aus.
Penguin
Forenveteran
 
Beiträge: 1290
Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 23:36
Wohnort: Hamburg


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste